Startseite » Polstermöbel

Polstermöbel

Polstermöbel für Nonkonformisten!

Die neuen Sitzmöbel von MOKUMUKU und KARUP sind da.
MOKUMUKU ist ein sensationelles Konzept von Sitzmöbeln, das sich durch variable Kombinationen und intelligente Funktionen auszeichnet. Auch bei den Bezugsmaterialien, wie strukturierten Vintagestoffen in kräftigen Farben, hippen Mustern, pflegeleichter Mikrofaser im Leder-Look und feinstem Wasserbüffelleder mit gewachster Oberfläche, überzeugt das neue MOKUMUKU-Konzept. BULLFROG ist seit vielen Jahren als Produzent für Polstermöbel bekannt, die nicht dem Mainstream folgen. Mit MOKUMUKU setzen die beiden BULLFROG-Designer Kati Quinger und Kurt Beier noch eins drauf. Leistbares Design für Individualisten, die Freude an schlichten, einfachen und komfortablen Dingen haben. Kombinieren Sie nach Lust und Laune – finden Sie Ihren eigenen Stil!
KARUP- King of Futon
Platzsparende Futon-Möbel machen jeden Raum größer. Sofa am Tag, Bett in der Nacht – vielseitig und funktionell. Komfort, Einfachheit und platzsparende Effizienz sind Qualitäten, die Jung und Alt gleichermaßen ansprechen. Die Möbel von KARUP sind für die erste eigene Wohnung, den Teenager-Raum, Gästezimmer oder Ferienhaus entworfen. Das Unternehmen KARUP wurde 1972 von dem Unternehmer Preben Christensen gegründet. Voller Ideen für neue Möbel, begann er in einem alten Bauernhaus zu produzieren. Als einer der ersten europäischen Hersteller von Knock-Down-Möbeln, wuchs das Unternehmen schnell, und bald musste er neue und effizientere Standorte für die Fabrik finden. Die Produktion wurde in die Stadt Karup verlegt, direkt im Zentrum von Dänemark. Anfang der 80er Jahre entdeckte Preben die Hippie-Typ Futon-Rahmen in Amerika, und glaubte, dass diese Art von Möbeln auch für Europa geeignet wären. So wurde die erste Serienproduktion von Futon-Rahmen in Europa ins Leben gerufen. Heute hat die zweite Generation der Familie die Leitung des Unternehmens übernommen. Die Produktentwicklung wird übrigens immer noch vom Gründer geführt. Preben widmet sich noch immer dem platzsparenden Konzept. Die Hauptproduktion der Rahmen ist in Fabriken in Dänemark. KARUP Möbel werden auf der ganzen Welt gekauft.